Wieder nach Sachsen: EV Füssen trifft jetzt auf Dresden

Füssen l mer l Per Videotext und Internet informierten sich am Dienstagabend die Verantwortlichen des EV Füssen über den Endstand im siebten Spiel zwischen Freiburg und Hannover. Weil die Breisgauer gewannen, muss der EVF nun ab Freitag gegen die Dresdner Eislöwen antreten. Das hat schon wehgetan, sagte Vorstand Jürg Tiedge, der auf Altmeisterduelle mit Bad Tölz gehofft hatte. Wir haben auch gegen Dresden eine Chance, sah es Trainer Dave Rich gelassener und nahm die damit bevorstehenden Reisestrapazen mit Humor: So bleiben wir im Rhythmus, so der Kanadier mit Blick auf die erneuten Reisen in den Osten der Republik.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ