Traditionsrennen
Weltmeister Sebastian Kienle gibt Zusage für Allgäu-Triathlon im August

  • Foto: bom ase cs fdt jai (EPA)
  • hochgeladen von Manuel Weis

Es ist die Krönung für den Allgäu-Triathlon: Ironman-Weltmeister Sebastian Kienle nimmt an der 33. Auflage am Sonntag, 16. August, mit Start und Ziel in Bühl am Alpsee teil. 'Wir sind wohl bislang das einzige Rennen in Deutschland, das Sebi bereits fix in seinen Kalender eingetragen hat', freut sich Renndirektor Christoph Fürleger über den Coup, den unsere Zeitung exklusiv erfuhr.

Kienle will über die Olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 45 km Radfahren, 10,5 km Laufen) starten. Preisgeld gibt es für den Sieger auf dieser Strecke keines. Dass Kienle der "kurze Ritt" reizt, hat stattdessen mit persönlichen und sportlichen Gründen sowie dem Kult um das Rennen zu tun: Der Allgäu-Triathlon ist die älteste Triathlon-Veranstaltung in Deutschland.

Mehr über den Allgäu-Triathlon lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 13.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen