Wasserball
Wasserball: TV Memmingen muss sich bei internationalem Turnier nur Bregenz-Dornbirn geschlagen geben

Bei einem sehenswerten internationalen Turnier der Wasserballer des TV Memmingen im städtischen Hallenbad brache die Heim-Mannschaft das im Durchschnitt mit Abstand älteste Team ins Wasser. Claus Preiss, Wolfgang Link, Joshi Todt und Michael Barisch bildeten zusammen mit den noch aktiven Spielern Emil Baumeister, Marcel Frommel, Christian Fromm und Joa Kehrle eine starke Mannschaft.

Schwimmerisch konnte das Team jedoch nicht mehr ganz mithalten. Der TVM machte aber durch Ballgewandtheit und in erster Linie durch die Erfahrung vieles wett. Letztendlich erreichten die Memminger im gesamten Turnierverlauf den zweiten Platz.

Dabei mussten sich die heimischen Wasserballer lediglich dem souveränen Turniersieger aus Bregenz-Dornbirn geschlagen geben. Die Österreicher waren mit einer schnellen jungen Mannschaft angereist, bestehend aus aktiven Spielern der Zweiten Bundesliga. Platz drei belegte der SSV Ulm, der sich mit seiner Spielgemeinschaft mit dem TV Memmingen im Neuaufbau befindet.

Daher war es auch ein Ziel des Turniers, die jungen Spieler in die Erste Mannschaft des SSV Ulm-Memmingen einzubinden, um nach dem Abstieg aus der Zweiten Bundesliga in der Oberliga wieder eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen.

Platz vier ging an die Wasserball-Freunde vom SSV Weingarten, Platz fünf belegte der Turnierneuling SV Heidenheim.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen