Memmingen
Von Konter überrascht

Trotz einer stark verbesserten Leistung des BSC Memmingen reichte es wieder nicht zu einem Punktgewinn. Memmingen verlor in der Arena 0:1 (0:0) gegen den TSV Friedberg. BSC-Trainer Winkler hatte sein Team in der Abwehr umgestellt. Sie zeigte sich im Laufe der Begegnung nun äußerst sicher. Die erste Hälfte verlief dennoch ohne Höhepunkte. Nach dem Seitenwechsel verfehlte Nico Winkler nur knapp das Tor der Gäste. Kurz darauf blieb der Elfmeterpfiff des Schiedsrichters bei einem aus Sicht der Memminger klaren Handspiel im Friedberger Strafraum aus.

Danach spielten die Gastgeber nach vorne und wurden von einem Konter der Gäste überrascht (76.): Karakurt schoss freistehend eine Flanke von Schulz zum 1:0 ein. Trotz des Endspurts reichte es für den BSC nicht mehr zum Ausgleich.

Schiedsrichter Härle (Germaringen).

BSC Memmingen Müller, Linse, Greiner, Cilik (63. Knauz), Ottinger, Weiler, Wiest (67. Depprich), Winkler, Kul, Krasniqi, K. Gebhart.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen