American Football
Vierte Niederlage in Serie: Allgäu Comets unterliegen Marburg Mercenaries

96Bilder

Die Pechsträhne der Allgäu Comets in der GFL Süd dauert an. Im Illerstadion unterlagen die Kemptener Footballer den Marburg Mercenaries denkbar knapp mit 27:28 und kassierten damit die vierte Saisonniederlage in Serie.

Vor heimischer Kulisse ist es sogar über vier Jahre her, dass die Allgäuer nach einem regulären Saisonspiel als Verlierer vom Rasen gingen. Dabei sahen die Comets von Trainer Brian Caler gegen die Marburger erneut über dreieinhalb Viertel wie der sichere Sieger aus.

Erst in den Schlussminuten kassierte der Zweitliga-Meister zwei Touchdowns. Nach einer umstrittenen Schiedsrichter-Entscheidung kurz vor der Schlusssirene herrschten auf der Tribüne zudem tumultartige Szenen.

Mehr über den erneuten Sieg der Allgäu Comets finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 30.06.2014 (Seite 20).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019