Durach
VfB Durach kegelt Memmingen aus dem Pokal

Fußball-Bezirksoberligist VfB Durach hat am Mittwoch Abend in der ersten Hauptrunde des bayerischen Toto-Pokals den hoch favorisierten FC Memmingen überraschend deutlich mit 3:0 aus dem Wettbewerb gekegelt. Die Mannschaft von Trainer Peter Christl war dem derzeitigen Bayernliga-Spitzenreiter kämpferisch überlegen und zeigte sich im Abschluss wesentlich zielstrebiger. Die Tore für Durach erzielten Dominik Schmid (30. Minute) nach einem Missverständnis von FCM-Verteidiger Korbinian Beck und Torwart Kirchenmaier, Michael Winkler (61.) mit einem sehenswerten Schuss aus spitzem Winkel sowie Kapitän Michael Mayr (65.) per Abstauber. Den möglichen Ehrentreffer verhinderte entweder Durachs überragender Torhüter Dominik Rotter bzw. der Pfosten. Das nächste Pokalspiel bestreitet der VfB Durach am 10. Oktober. Der Gegner steht aber noch nicht fest.

Mehr zur Überraschung im Toto-Pokal in der Donnerstag-Ausgabe der Allgäuer Zeitung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen