Buchloe
Vertrauen auf das Prunkstück Defensive

Mit 38 Jahren ist Bohdan Kozacka eigentlich schon im gesetzten Eishockey-Alter. An das Aufhören verschwendet der gebürtige Tscheche mit deutschem Pass in Diensten des ESV Buchloe jedoch keinen Gedanken: «Solange es mir Spaß macht, setze ich mir da kein Limit.» Die Verantwortlichen der Pirates dürfte diese Nachricht freuen. Denn trotz seines «fortgeschrittenen» Alters, gehört Kozacka zweifellos immer noch zum Besten, was die Bayernliga auf dieser Position zu bieten hat. So war es nicht zuletzt der Verdienst des Routiniers und letztjährigen Kapitäns, dass der ESV in der Spielzeit 08/09 die beste Verteidigung der Liga stellte. Kein anderer Verein kassierte in der Hauptrunde weniger Gegentreffer. Und die Chancen, dass man an diese Defensivstärke auch in der kommenden Saison anknüpfen kann, stehen nicht schlecht. Denn: Im Gegensatz zum Sturm blieb das Prunkstück Abwehr der Piraten von großen Personal-Rochaden weitgehend verschont. Lediglich Martin Bonenberger verlies den Verein, da er studienbedingt seinen Wohnort wechseln musste. Ein Abgang, der jedoch «sehr schmerzt», wie sowohl Kozacka als auch sportlicher Leiter Jürgen Warkus ohne Umschweife einräumen.

Völk soll die Lücke schließen

Als Ersatz für Bonenberger kam auf Wunsch von Trainer Franz-Josef Baader Holger Völk (25) von Ligakonkurrent EV Pfronten zu den Piraten. Neben Völk kehrt mit Thomas Spegele zudem ein echtes Eigengewächs an die Gennach zurück. Zuletzt spielte der 23-Jährige für zwei Jahre beim Landesligisten EA Schongau. Daneben kann Trainer Baader weiter auf die etablierten Kräfte wie Sven Curmann, Andreas Zeck, Andreas Walther und Christopher Lerchner bauen.

«In der Defensive sind wir weiter gut aufgestellt», meint daher auch Warkus. Ob es erneut für beste Abwehr der Liga reicht, wird sich zeigen, betont Kozacka: «Die Liga ist stärker geworden. Es wird eine harte Aufgabe dieses Jahr. Aber ich denke, die Play-offs sind möglich.»

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen