Special Fußball SPECIAL

Fußball
Turniersieg für FC Memmingen-Nachwuchs in der Schweiz

Die U16-Junioren des FC Memmingen haben das 23. TriRhena-Hallenfußball-Turnier in Frenkendorf (Schweiz) gewonnen. Dabei setzte sich der Memminger Nachwuchs bei der traditionellen Veranstaltung im Endspiel gegen den BSC Old Boys Bern mit 2:0 durch.

56 Mannschaften aus der Schweiz, Österreich und Deutschland hatten an dem Turnier teilgenommen. Der FCM fährt bereits seit 20 Jahren in den Sporthalle Egg und pflegt freundschaftliche Kontakte zum FC Frenkendorf. 2011 konnte schon einmal der Sieg geholt werden.

Diesmal durfte FCM-Kapitän Roland Wohnlich den Wanderpokal in Empfang nehmen. Schon in der Vorrunde hatten die Memminger, die als gesetzte Mannschaft für die Finalrunde hier außer Konkurrenz antraten, die Spiele dominiert. In der Vergangenheit waren beim TriRhena schon einige künftige Stars, wie zum Beispiel der heutige Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaquiri am Ball.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen