Special Fußball SPECIAL

Fußball
TSV Kottern gewinnt Landesliga-Derby gegen VfB Durach deutlich mit 3:0

Lange war die Partie offen, doch am Ende stand ein deutlicher 3:0-Heimsieg für den TSV Kottern im prestigeträchtigen Derby gegen den VfB Durach. Im Juli diesen Jahres hatten die Duracher das Saisonauftaktspiel knapp mit 1:0 gewonnen. Und die Duracher waren auch im Rückspiel zunächst tonangebend. Kottern dagegen fand vor 1.345 Zuschauer in der Abt Arena in der ersten Hälfte nicht ins Spiel. Die Gäste hatten sogar zwei große Chancen zur Führung, doch Kotterns Torhüter Stefan Liebherr verhinderte mit zwei Glanzparaden einen Rückstand.

Wie ausgewechselt kam die Mannschaft von Trainer Kevin Siegfanz aus der Kabine. Denis Hoffmann gelang in der 62. Minute der Führungstreffer. Da schien der Widerstand der Duracher gebrochen. Siegfanz hatte mit zwei Einwechslungen ein glückliches Händchen. Der für Roland Fichtl ins Spiel gekommene Sezer Yazir erhöhte auf 2:0 in der 77. Minute - und sieben Minuten vor Spielschluss besiegelte Maximilian Wuttge mit dem 3:0 den verdienten, aber um ein zwei Tore zu hohen Derby-Sieg.

Wuttge war erst 13 Minuten vor seinem Treffer für Manuel Purschke eingewechselt worden. Kottern kletterte mit diesem Heimsieg auf den vierten Tabellenplatz, Durach rutscht zwischenzeitlich auf Rang elf ab.

Einen ausführlichen Spielbericht mit Stimmen von Trainern und Spielern lesen Sie in der Montag-Ausgabe der Allgäuer Zeitung

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen