Special Fußball SPECIAL

TSV Kottern bezwingt im Bayernliga-Derby Sonthofen mit 2:1

Der TSV Kottern wurde gestern seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte im Derby der Fußball-Bayernliga den 1. FC Sonthofen mit 2:1. Torschütze des zweiten Kotterner Treffers war Matthias Jocham (unten), der sich hier von Robin Volland beglückwünschen lässt.
15Bilder
  • Der TSV Kottern wurde gestern seiner Favoritenrolle gerecht und besiegte im Derby der Fußball-Bayernliga den 1. FC Sonthofen mit 2:1. Torschütze des zweiten Kotterner Treffers war Matthias Jocham (unten), der sich hier von Robin Volland beglückwünschen lässt.
  • Foto: Erwin Hafner
  • hochgeladen von Michelle aus dem Aus dem Bruch

Sie bildeten einen Kreis, tanzten und skandierten „Derbysieger, Derbysieger, hey, hey, hey.“ Die Spieler des TSV Kottern hatten gestern Abend nach 95 teilweise guten und zum Schluss vor allem hochspannenden Minuten allen Grund, Jubelgesänge anzustimmen.

Denn nach dem 2:1 (2:1)-Sieg im Allgäu-Duell der Fußball-Bayernliga gegen den 1. FC Sonthofen kletterte die Mannschaft von Trainer Frank Wiblishauser auf Tabellenplatz vier und verkürzte den Abstand auf den TSV Rain (der gleichzeitig 1:2 bei 1860 München II verlor) auf fünf Punkte. Bei zwei Spielen weniger lebt vor dem Gipfeltreffen um den Relegationsplatz am kommenden Samstag in Rain der Aufstiegstraum der Kotterner also weiter.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 19.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen