Jedermann-Triathlon
Triathlon: Veit hinter Ex-Weltmeister und Meister

Mit Platz drei hat Simon Veit (TV Dettingen) beim Hansgrohe-Triathlon in Konstanz sehr gut abgeschnitten. Hier gab es einen Jedermann-Triathlon; daneben starteten insgesamt 80 ambitionierte Athleten und Profis beim sogenannten 'Pro-Race'. Dabei mussten 300 Meter Schwimmen, 13 Kilometer Radfahren und drei Kilometer Laufen durch die Konstanzer Innenstadt absolviert werden. Zunächst gab es zwei Vorläufe mit je 40 Athleten, aus denen sich jeweils die 15 Schnellsten für das Finale qualifizierten. Simon Veit sicherte sich mit einem dritten Platz in seinem Vorlauf souverän einen Startplatz fürs Finale.

Hier, abermals über die gleiche Distanz, musste er sich lediglich dem ehemaligen Triathlon-Weltmeister Daniel Unger und dem aktuellen deutschen Duathlonmeister Patrick Lange geschlagen geben. Nach 35:56 Minuten belegte er neben dem dritten Gesamtplatz den zweiten Platz in der Altersklasse M20.

Baumgartner auf Platz vier

Beim 37. Internationalen Hochgratberglauf in Oberstaufen-Steibis gingen 210 Athleten an den Start. Stephen Baumgartner (TV Dettingen) bewältigte die 6040 Meter lange Strecke mit 850 Höhenmetern in 37:34 Minuten als Gesamt-Vierter. In der Altersklasse M20 erreichte er den zweiten Rang.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019