Eishockey Pressemitteilung
Tobias Pichler und Tobias Epp bleiben weiter beim ESC Kempten

Tobias Pichler (links) und Tobias Epp (rechts) haben ihre Verträge beim ESC Kempten verlängert.
  • Tobias Pichler (links) und Tobias Epp (rechts) haben ihre Verträge beim ESC Kempten verlängert.
  • Foto: ESC Kempten
  • hochgeladen von Michelle aus dem Aus dem Bruch

Der ESC Kempten hat die Verträge von Tobias Pichler und Tobias Epp verlängert. Mit den beiden Angreifern besetzen die Sharks zwei weitere Plätze im Sturm mit Kemptener Eigengewächsen. 

Der 28-jährige Tobias Epp spielt seit seiner Jugend in Kempten. Er ist Jahr für Jahr unter den Besten der Scorerliste und ist mit seiner Schnelligkeit, seinem Einsatz und seiner Torgefährlichkeit ein tragender Baustein im Angriff des ESC Kempten. Aufgrund seiner furchtlosen und aggressiven Spielweise ist er bei den Gegnern ein gefürchteter Spieler in der Liga.

Der 32-jährige Tobias Pichler steht schon seit 2003 für den ESC Kempten auf dem Eis. Er hat dabei alle Höhen und Tiefen des Sports durchlebt. Er ist eher ein ruhiger, besonnener Spieler, der mit seiner Routine und nimmermüdem Einsatz glänzt. Mit Andreas Ziegler und Alexander von Sigriz bildet er seit Jahren den Kemptener Angriffsblock.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019