Radsport
Tobias Erler (35) wird Zweiter beim 42. Straßenpreis von Zusmarshausen

In einem stark besetzten Feld von 150 Teilnehmern setzte Tobias Erler (35) beim 42. Straßenpreis von Zusmarshausen ein Ausrufezeichen. Der Neuzugang beim RSC Auto Brosch Kempten belegte einen ausgezeichneten zweiten Platz beim Eröffnungsrennen der deutschen Straßensaison.

Nach fünf Runden zu jeweils 27 Kilometern fiel die Entscheidung am letzten Berganstieg: Der spätere Sieger Michael Gogl aus Österreich attackierte und rettete seinen Vorsprung bis ins Ziel. Ebenso souverän wurde Erler Zweiter vor dem Tiroler Lukas Pöstlberger. 'Ein Einstand nach Maß', sagte RSC-Präsident Karl Schlusche.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 01.04.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen