Kegeln
Timo Engel aus Haldenwang holt schwäbischen Titel im Kegeln

Erfolgreich verliefen für die Allgäuer Nachwuchskegler die schwäbischen Meisterschaften bei der U14 in Bobingen und der U18 in Obermeitingen. Timo Engel vom SKC Haldenwang erspielte sich bei der männlichen U14-Jugend mit 431 Holz am ersten Tag die Führung und legte im Endlauf mit 436 Holz noch eine Schippe drauf. Mit insgesamt beeindruckenden 867 Holz sicherte er sich den Titel vor Udo Bühler (FV Gerlenhofen/847).

Bei den U14-Mädchen belegte Bianca Keßler (Goldener Kranz Durach) mit sehr guten 805 Holz hinter Iris Brugger (SKK Mörslingen) den zweiten Platz. Ihr Bruder Fabian wurde Dritter bei der U 18 hinter Titelverteidiger Thomas Müller (KC Meitingen) und Florian Zacherl (SV Mammendorf). Beste Allgäuerin bei den U18-Mädchen war Bianca Schöllhorn (SKC 63 Kempten) auf Platz sieben. (tl)

Nächste Station für den Kegler-Nachwuchs ist die bayerische Meisterschaft am 5./6.Mai in Durach.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ