Neusäß
Tabellenführer gestürzt

Mit einer taktisch und kämpferisch starken Leistung hat der BSC Memmingen beim Tabellenführer TSV Neusäß mit 3:0 (1:0) gewonnen. Zunächst hatte Neusäß gute Chancen. Doch der BSC fing sich. Kurz vor der Pause hämmert Weiler einen Freistoß aus 25 m zum 1:0 ein. Auch in der zweiten Hälfte bot der BSC tolle Konter. Krasniqi traf zum 2:0 (65.) nach herrlichem Zuspiel von Gebhart. Obwohl Keeper Miller gegen Ende vom Platz musste, behielt der BSC die Oberhand: Bufler machte das 3:0 (88.).

Schiedsrichter Hummel (Betzigau).

BSC Memmingen: Miller, Knauz, Müller (85. Bufler), Cilik, Ottinger, Weiler, Wiest, K. Gebhart (72. Öztürk), Winkler (87. Isik), Kul, Krasniqi.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen