Fußball-Bezirksoberliga
SpVgg Kaufbeuren mit spielerischer Klasse zum Unentschieden

Nach zwei Niederlagen in Folge hat sich die SpVgg Kaufbeuren wieder zurückgemeldet. Die Ostallgäuer holten beim TSV Bobingen einen Punkt. Am Ende hieß es 0:0. 'Das war spielerisch erste Sahne, nur haben wir wieder einmal beste Chancen liegen lassen', so Kaufbeurens Cheftrainer Dragan Lasic. Die Partie begann mit der einzigen Chance für Bobingen, doch SVK-Schlussmann Carsten Schmelz hielt (5.).

Von da an übernahm Kaufbeuren die Initiative. Mit tollem Direktspiel hätten die Gäste zur Halbzeit 4:0 führen müssen. Weber (8.), Kutschera (14.), Cilingir (25.) und Weber (45.) vergaben aber.

Nach der Pause wurde Bobingen zwar stärker, doch Chancen blieben aus. Beide Teams konzentrierten sich insbesondere auf die Abwehr. Zum Ende des Spiels schwanden die Kräfte auch bei der SVK. Unter dem Strich zu wenig Aufgrund der spielerischen Überlegenheit konnte der TSV mit dem Unentschieden mehr als zufrieden sein. Für Kaufbeuren allerdings war es unter dem Strich zu wenig.

Schiedsrichter Stark (Langenmosen).

SpVgg Kaufbeuren Schmelz, Saur, Kleiner, Bachmann, Greif, Kögel, Cilingir (57. Franke), Kutschera, Unglert, Weber, Meichelböck.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen