Allgäu
Sport - Piraten stürmen in die Aufstiegsrunde

Als Aufsteiger, als Außenseiter, als Abstiegskandidat war der ESV Buchloe in die Bayernligasaison 2008/2009 gestartet. Im Frühjahr sind Konkurrenz und Experten verstummt. Die Piraten sind die große Überraschung der Liga und stürmen angeführt von Trainer Norbert Zabel auf Anhieb in die Runde der letzten acht Mannschaften.

Dort ist dann allerdings Schluss. Einerlei. «Für den Verein ist es mit Sicherheit das beste Jahr seit Langem gewesen», meint auch Florian Warkus. Mit seinen überragenden Leistungen ist der 29-jährige Buchloer ein wichtiger Erfolgsgarant. Am Ende der Saison wird er von der Fachpresse zum besten Torhüter der Saison gewählt. Neben einigen herausragenden Akteuren ist es jedoch vor allem das Kollektiv, das den Höhenflug der Mannschaft trägt. «Zusammenhalt und Kameradschaft im Team waren einzigartig», verrät Warkus.

Im Sommer folgt dann der große Umbruch: Sowohl der Trainer als auch eine Reihe von Spielern verlassen den Verein. Die Chemie bleibt dabei auf der Strecke, denkbar schlecht läuft der Start in die neue Spielzeit. Doch Mitte November kehrt Zabel auf die Trainerbank zurück - und mit ihm der sportliche Erfolg.

«Am Anfang hatten wir viel Sand im Getriebe», weiß auch Warkus: «Aber mittlerweile gehe ich davon aus, dass wir auch in dieser Saison die Playoffs erreichen.» (drs)

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019