Skitour 'Sellaronda'
Speiseeis und Wintersport: Adriano Colle (Venezia in Kempten) bringt auch sportlich Hochleistung

Adriano Colle hat seine Bestimmung gefunden: 'Mein Element ist das Eis', sagt der 43-Jährige schmunzelnd. Der Inhaber des Eiscafés Venezia in Kempten ist deutscher Meister im Eismachen. Überregional bekannt wurde er im Vorjahr, als er Angela Merkel auf der Handwerksmesse in München mit einem eigens kreierten Eis ('Gewürze des Orients') beglückte.

Doch was die Wenigsten wissen: Auch in seiner Freizeit steht der gebürtige Südtiroler auf Eis. Und Schnee. Seit acht Jahren ist der drahtige Ausdauersportler (1,71 m, 69 Kilo) leidenschaftlicher Skitourengeher.

Den Winter über kämpft er sich mindestens zwei Stunden pro Tag die Steilhänge hoch und runter. Dann fährt er beispielsweise in der Früh um 5.30 Uhr in Richtung Hahnenkamm oder nach Nesselwang. Das harte Training hat sich ausgezahlt: Zum dritten Mal hat der "Eiseilige" vor wenigen Tagen den legendären "Sellaronda Skimarathon" gemeistert.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom 30.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ