Sonthofen
Rumpf-Truppe will sich heftig wehren

Ohne «neun muss der 1. FC Sonthofen heute, Samstag, um 15Uhr, im «Schwabend-Derby beim TSV Gersthofen ran. Die Oberallgäuer konnten bei diesem Gegner in der Vergangenheit meist punkten, werden es aber heute stark ersatzgeschwächt schwer haben.

Dem TSV Gersthofen hatte man heuer im Vorfeld zugetraut, um die Vergabe der Meisterschaft ein gewichtiges Wort mitzureden. Mit Torjäger Neumeyer vom Ligakonkurrenten Fürstenfeldbruck, Fischer und Mittelbach vom Bayernligisten TSG Thannhausen sowie Breca aus Hilgertshausen konnten die Augsburger ihren Kader kräftig verstärken.

Bis jetzt hat es jedoch noch nicht gereicht, um ganz vorne mitzumischen. Insgesamt ließ es die Mannschaft von Trainer Robert Walch, vor allem auswärts, an der Konstanz vermissen. Deshalb rangieren die Hausherren derzeit als unmittelbarer Tabellennachbar hinter den Oberallgäuern auf dem 9. Platz (11 Punkte, 12:12 Tore). Zu Hause sind die Gersthofer aber noch ungeschlagen. Zudem wurden die Verantwortlichen auf dem Transfermarkt nochmals fündig und haben kurz Robert Eichler vom Ligakonkurrenten TSV Eching verpflichtet.

Zur Erinnerung, Eichler gelangen bei der 0:3 Niederlage des 1. FC Sonthofen in Eching alle Treffer.

So etwas wollen die Oberallgäuer heute verhindern. Das Team von Trainer Alexander Methfessel konnte zuletzt meist - trotz vieler Ausfälle - überzeugen. Auch am vergangenen Mittwoch bei der 1:2-Niederlage in Landsberg wäre mehr drin gewesen. So wie es aussieht, muss der 1. FC Sonthofen heute gleich neun Stammkräfte ersetzen.

Zu den bisherigen sieben Ausfällen werden sich wahrscheinlich noch Marco Brade und Florian Pflug gesellen. So langsam wird es eng, denn im Regelfall kann auch der FC einen derart großen Aderlass nicht verkraften. Wegen der prekären Personalsituation hatte Sportleiter Matthias Schmidle versucht, das Spiel zu verlegen. Dies lehnte der TSV Gersthofen aber ab.

Mitfahrgelegenheit nach Gersthofen besteht mit dem Bus ab 11.15 Uhr vor dem Illerstadion.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen