Landesliga
Ringer des TSV Kottern besiegen den SV 29 Kempten mit 17:15

6Bilder

Spannung pur bis zur letzten Sekunde: Die Ringer des TSV Kottern haben das Landesliga-Derby gegen den SV 29 Kempten nach einem dramatischen Finale mit 17:15 gewonnen.

Die Entscheidung vor 400 begeisterten Zuschauern fiel erst im letzten von zehn Kämpfen. Beim Stand von 15:15 holte Markus Mair mit einem Punktsieg im Duell gegen Michael Endres die entscheidenden Punkte für die Gastgeber, die auch schon den Hinkampf gewonnen hatten. 'Das war eine unglaubliche Nervenschlacht', sagt Kotterns Trainer Timo Knobloch.

Auch die '29er' gewannen dem Derby trotz der Niederlage positives ab. 'Das war heute Werbung für unseren Sport', sagte Schwergewicht Anton Mayr. Kottern steht nach dem Sieg auf Platz vier der Tabelle; der SV 29 Kempten ist auf Platz sieben zugleich Tabellenvorletzter.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 09.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019