Radsport
Rapps gewinnt in Haßloch

Das Podium in Haßloch, v.l.n.r.: Fabian Genuit, Dario Rapps, Robin Fischer
  • Das Podium in Haßloch, v.l.n.r.: Fabian Genuit, Dario Rapps, Robin Fischer
  • Foto: Sophie Nuding
  • hochgeladen von Sebastian Kühn

„Eigentlich möchte ich heute Zweiter werden“ scherzte Dario Rapps vom Lightweight Testteam des RSC AUTO BROSCH Kempten vor dem Start zum 44. Haßlocher Kriterium am 09.09.18 und spielte damit auf seine zweiten Plätze an den beiden vorangegangenen Tagen in Mahlberg und Wuchzenhofen an. Am Ende stand der 24-jährige Kemptener dann aber ganz oben auf dem Podium. Den Grundstein dafür legte er Mitte des Rennens über 45 Runden (60km), als er zusammen mit Fabian Genuit (Team Möbel Ehrmann) und Robin Fischer (Team Erdinger Alkoholfrei) ausriss und bis zur Überrundung des Feldes die meisten Punkte sammelte. Davor und danach fuhren auch seine Teamkollegen Andreas Mayr, Christopher Schmieg und Tim Schlichenmaier in die Punkte. Rapps gewann schließlich vor Genuit und Fischer. Schlichenmaier wurde sechster, Schmieg neunter und Mayr zehnter.

Autor:

Sebastian Kühn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019