Berglauf
Rädler vom TV Hindelang Schnellster beim Mittag-Rennen

Erschwerte Bedingungen herrschten beim Berglauf 'Schneller Hirsch' auf den Mittag in Immenstadt. Die durch den nächtlichen Starkregen tiefe und rutschige Strecke verlangte den Athleten auf den 700 Höhenmetern einiges ab. Schnellster wor Georg Rädler vom TV Hindelang.

Schon gleich nach dem Start ging Rädler den Aufstieg durch den steilen Farbrikhang energisch an und setzte sich, gefolgt von Matthias Beck (SC Gunzesried), und Andrew Syme (Race Lite Garmisch) an die Spitze.

Er konnte bis zur Mittelstation vor allem in den Steilpassagen rund 50 Meter Vorsprung auf die beiden Verfolger Beck und Syme herauslaufen.

Ab der Mittelstation löste sich Syme auf den Flachstücken in einer beherzten Aktion von Beck und schloss immer weiter zu Rädler auf. Nun folgte im letzten Viertel des Rennens ein Wettbewerb auf Augenhöhe.

Unmittelbar vor dem 30 Meter langen sehr steilen Schlussanstieg zum Gipfel setze sich Rädler dann mit einer tollen Energieleistung um wenige Meter ab und Syme musste sicht geschlagen geben. Beck lief ungefährdet ein sicheres Rennen und wurde Dritter (29:29 Minuten) .

Rädler kam auf der 3 Kilometer langen Strecke nach 25:43 Minuten ins Ziel, Symne benötigte 25:53 Minuten. Siegerin bei den Frauen wurde Moni Carl (LG Welfen/32:57 Minuten).

Ergebnisse im Internet: www.gipfelstuermer-immenstadt.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020