Marktoberdorf
Punkte verschenkt

Zwei wichtige Punkte verschenkte im Abstiegskampf der Fußball-Bezirksoberliga der TSV Marktoberdorf. Zwei fatale Stellungsfehler ermöglichten dem TSV Wertingen mit dem 2:2 (0:1) einen überraschenden Zähler. Wenige Minuten nach Anpfiff donnerte Swoboda das Leder an den Torbalken. Auf der Gegenseite parierte Schlussmann Waldvogel einen Handelfmeter von Kehrle (7.). Die Platzherren machten Druck, doch in Führung ging der Gast (Korselt/38. per Kopf). Ein Handspiel im Strafraum führte zum verdienten 1:1. Den Strafstoß verwandelte Swoboda sicher (78.). Nur vier Minuten später sorgte Michael Keller für das 2:1. Marktoberdorf blieb am Drücker, doch mit einem weiteren Geschenk verhalfen die Grünweißen Egger zum 2:2-Endstand (86.).

Schiedsrichter Becker (Wiggensbach).

TSV Marktoberdorf Waldvogel, Müller, Swoboda, Paulsteiner, Kaufmann (65. Eiband), M. Keller, Schmölz, Satzger (46. Holzmann), D. Keller, Schmidbauer, Plundrich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen