Faustball
Positiver Start des TV Neugablonz

  • Foto: Harald Langer www.xl-foto.de (Harald Langer www.xl-foto.de)
  • hochgeladen von Allgäuer Zeitung

Gut aus den Startlöchern der Hallensaison sind die Faustballer des TV Neugablonz gekommen. Während in der Landesliga Südbayern die zweite Frauenmannschaft noch spielfrei war, musste die erste Garnitur jeweils in Hin- und Rückspielen in Germering gegen TSV Unterpfaffenhofen und DJK Schwarzach antreten. Auch wenn sich das Team mit Jennifer Canale, Vanessa Fischer, Kathrin Lucke, Stephanie Lucke, Franziska Ressel und Lara Stadelmann in einigen Situationen schwerer als erwartet tat, setzte sich der TVN am Ende verdient durch und übernahm nach den Siegen gegen Unterpfaffenhofen (11:8, 11:7 und 11:5, 15:14) und Schwarzach (11:5, 11:9 und 11:6, 13:11) die Tabellenspitze.

Am Sonntag kommt es zum vereinsinternen Duell der beiden Neugablonzer Frauen-Landesligisten ab 10 Uhr in der Dreifachhalle der Sophie-La-Roche-Realschule.

Für einen guten Start sorgten auch die Männer beim ersten Spieltag der Landesliga Südbayern in München. Nach dem Ausfall von Hauptangreifer Johannes Böhm standen hinter dem Abschneiden der Ersten einige Fragezeichen.

Umso erfreulicher ist deshalb das Auftaktergebnis von Markus Böhm, Michael Friedrich, Christian Häberle, Vasco Mölleken, Christoph Sax und Björn Siegmund mit insgesamt 6:2 Zählern aus den Begegnungen mit SV Weiß-Blau Allianz München (8:11, 3:11 und 9:11, 11:8, 11:9) und DJK Schwarzach (11:6, 11:8 und 11:4, 12:10).

Vor allem der Rückspielerfolg gegen die Gastgeber lässt auch für den weiteren Saisonverlauf auf positive Meldungen hoffen.

Die Chance auf die Teilnahme an den bayerischen Meisterschaften wollen sich die U18-Jungs in diesem Jahr nicht entgehen lassen und am Samstag ab 14 Uhr in der Dreifachhalle der Sophie-La-Roche-Realschule gegen MTV Rosenheim, TV Augsburg I und II und SV Erolzheim den Heimvorteil nutzen.

Am Sonntag treten die U14-Mädels in Augsburg gegen Unterpfaffenhofen und Augsburg an und wollen in Hin- und Rückspielen zumindest zweimal punkten. Beim SV Amendingen fällt am Samstag der Startschuss für die U12-Jungs. Mit den Teams der Gastgeber und des TV Augsburg warten auf den TVN dicke Brocken.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen