Handball
Pokal-Erfolge im Handball - Allgäuer Teams kommen weiter

Nach der HSG Dietmannsried/Altusried stehen auch die Handballer des TSV Kottern und des TV Memmingen II kurz vor dem Einzug in die bayerische Pokalhauptrunde. Bezirksliga-Aufsteiger TV Memmingen II zeigte gegen den künftigen Ligakonkurrenten TSV Landsberg II eine gute Leistung und verschaffte sich schon früh eine Vier-Tore-Führung (7:3). Diese hielt bis in die Schlussphase. Beim 26:24 wurde es nochmal eng, doch der Gastgeber behielt die Übersicht und gewann 27:25.

Bezirksoberligist TSV Kottern hatte beim klassenniederen SC Unterpfaffenhofen/Germering zunächst einige Mühe, wurde dann aber seiner Favoritenrolle gerecht. Kurz vor der Pause sorgten die Allgäuer mit der 15:11-Führung für eine Vorentscheidung. Kottern gewann schließlich sicher mit 30:20.

Die Auslosung der letzten Runde der Bezirksqualifikation brachte mit der Partie zwischen Kottern und der HSG Dietmannsried/Altusried eine Neuauflage der hart umkämpften Bezirksoberligaduelle. Der TV Memmingen II ist gegen den Bezirksoberligisten SC Gröbenzell nur Außenseiter. Die Spiele müssen bis 5. Juni ausgetragen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen