Skilanglauf
Platz drei im Teamsprint von Planica für Buchenbergerin Hanna Kolb und Sandra Ringwald

Die Wahlallgäuerin Sandra Ringwald (25, Schonach) und Hanna Kolb (24, TSV Buchenberg) strahlten gestern mit der Allgäuer Sonne um die Wette. Die beiden Skilangläuferinnen genossen einen trainingsfreien Tag nach ihrem bejubelten Auftritt von Planica (Slowenien).

Im Teamsprint hatten die Zimmerkolleginnen am Sonntag den ersten Podestplatz der Saison für die deutschen Langläufer erkämpft. Sie belegten Rang drei hinter Schweden und Norwegen.

Bei den Männern scheiterten Sebastian Eisenlauer (25, SC Sonthofen) und Thomas Bing (25, Dermbach) als Vierte nur knapp am Podium, unterstrichen aber den Aufwärtstrend der deutschen Langläufer.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der unserer Zeitung vom 19.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ