Ski alpin
Philipp Schmid vom SC Oberstaufen startet beim WM-Slalom in Schladming

Die alpine Weltmeisterschaft in Schladming ist das größte Spektaktel des Ski-Winters. Mit diesem Druck muss am Sonntag erstmals auch Philipp Schmid vom SC Oberstaufen umgehen. Der 26-Jährige kommt im Slalom-Rennen ganz unverhofft zu seinem WM-Debüt:

Nur ein einziges Mal kam er in dieser Weltcup-Saison überhaupt ins Ziel. Doch er sagt: 'Ich bin ganz relaxed.'

Obwohl gar nicht klar war, ob Schmid nach einer Verletzung bis zur WM fit werden würde, nahm ihn Männer-Bundestrainer Karl-Heinz Waibel (Sulzberg) mit nach Schladming. 'Er hat sich gegen das System durchgesetzt', lobt DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier den Kampfgeist Schmids seit dessen Rückkehr in den Weltcup.

Mehr zu Philipp Schmid und wie er sich in Schladming auf sein WM-Debüt vorbereitet, finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 16. Februar 2013 (Seite 29).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019