Pfronten in Personalnot

Pfronten | knae | Am Freitagabend um 20 Uhr empfängt Eishockey-Bayernligist EV Pfronten den Aufsteiger EV Dingolfing, ehe die Falcons am Sonntag um 17.15 Uhr bei den Löwen des EHC Waldkraiburg zu Gast sind. In beiden Spielen hat die Mannschaft ein Problem: Ihr gehen langsam aber sicher die Spieler aus.

Aufgrund der verletzungsbedingten Ausfälle von Cody Purves, Markus Müller sowie Thomas Köcheler und den Sperren von Roman Sigulla, Michael Blum und Tobias Brandes mussten sich die Verantwortlichen des Clubs in den vergangen Tagen verstärkt um Ersatz bemühen. Erfreulicherweise stellten sich mit Sven Friedl, Herbert Gmeinder und Armin Schneider gleich drei ehemalige Spieler zur Verfügung. Alle drei haben bereits unter der Woche mit der Mannschaft trainiert. Wer letztendlich am Freitag aber zum Einsatz kommen wird, steht noch nicht fest.

Gegen den amtierenden Meister

Gegen die Isarrats Dingolfing haben die Falcons nach der knappen Hinspielniederlage noch eine Rechnung offen und müssen - um die Niederbayern in der Tabelle hinter sich zu lassen - gewinnen. Im Sonntagsspiel geht es gegen den amtierenden Meister, der nach einem Fehlstart wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden hat und derzeit den fünften Tabellenplatz belegt. Pfrontens Trainer Harald Waibel hofft trotz der vielen Ausfälle auf weitere Punkte am Wochenende. Immerhin kann er am Sonntag zumindest auf seine drei gesperrten Spieler zurückgreifen.

Zum Heimspiel am Freitag haben alle weiblichen Gäste freien Eintritt. Zudem erhält jede Zuschauerin am Einlass ein Freigetränk sowie ein kleines Geschenk.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen