Sonthofen
Partie noch gedreht

Es war eine Menge los beim 4:2 (1:2)-Erfolg des 1. FC Sonthofen in der Fußball-Landesliga über den SV Wacker Burghausen II. Die Hausherren drehten die Begegnung noch nach einem Zwei-Tore-Rückstand. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Ehe die Gastgeber wussten, wie ihnen geschah, lagen sie 0:1 zurück. Gleich mit ihrem ersten Angriff erzielte die Wacker-Elf durch Tot die Führung (1.). Der FCS war nicht präsent, lief nur hinterher und kam nicht in die Zweikämpfe. Die technisch versierten Gäste ließen Ball und Gegner laufen. Sie beherrschten die Partie scheinbar mühelos und trafen mit ihrer zweiten Möglichkeit nach sechs Minuten erneut. Über links wurde Schäck steil geschickt. Sein Schuss schlug flach im langen Toreck ein.

Toller Anschlusstreffer

Mit zunehmender Spieldauer jedoch wurden die Hausherren stärker. Zusätzlichen Aufwind erhielten sie durch den tollen Anschlusstreffer ihres Torjägers Bernhard Jörg, der Mitte der ersten Halbzeit auf dem rechten Flügel gleich mehrere Gegenspieler narrte und den Ball aus vollem Lauf in den Winkel jagte (26.). Die Gäste-Abwehr wackelte jetzt. In der 35. Minute hatte Wacker Glück, dass nach einer Ecke der Kopfball von Bakircioglu noch von der Linie geschlagen wurde.

Der Ausgleich fiel, als Pflug einen Freistoß von Brade mit dem Kopf ins lange Eck lenkte (50.). Die Hausherren setzten nun nach. Bakircioglu wuchtete eine Penz-Ecke (62.) zum 3:2 in die Maschen. Kurz darauf (67.) vollendete Jörg eine Maßflanke von Yoeruer zum 4:2.

Sonthofens Trainer Alex Methfessel zeigte sich vor allem darüber zufrieden, wie seine Mannschaft den 0:2-Rückstand weggesteckt hat.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen