Ottobeurer Handball-Frauen bezwingen GaritzNüdlingen mit 24:21

Erstes Spiel, erster Sieg. Die Handball-Frauen des TSV Ottobeuren (TSVO) haben das erste Bayernliga-Spiel ihrer Geschichte gegen die SG Garitz/Nüdlingen mit 24:21 (10:10) gewonnen. Nach einem nervösen Beginn und dem daraus resultierenden 2:6-Rückstand fand der Aufsteiger anschließend besser ins Spiel und holte auf. In der ersten Hälfte nutzte Garitz etliche Ottobeurer Fehler zu Tempogegenstoß-Toren. Beim 10:10 zur Pause herrschte Gleichstand.

Über weite Teile des zweiten Durchgangs bestimmten die Gastgeberinnen dann das Geschehen – Zwischenstand 17:11. Gegen Ende der Begegnung schwand allerdings die Konzentration, so dass der Kontrahent aus Unterfranken das Resultat zum 24:21-Endstand noch etwas verknappen konnte.

Die Ungarin Regina Bari-Nagy gab mit sechs Treffern einen guten Einstand im TSVO-Dress. In die Freude über den geglückten Saisonstart mischte sich bei den Unterallgäuerinnen aber auch etwas Frust: TSVO-Rückraum-Spielerin Nadine Kofler zog sich eine Handverletzung zu und wird mindestens acht Wochen pausieren müssen.

So haben sie gespielt:

TSVO-Frauen: Gerl, Korda (beide Tor); Hefele (1 Tor), I. Puttner (2), Dittmann (2), Sonnberger (3), Urlbauer, Keßler (2), Hackl (2), Eckermann (3), Bari-Nagy (6), Keller, Kofler (2).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen