Special Fußball SPECIAL

Wangen
Neuer Ballzauberer aus Togo

Seine Einsatzzeit hat sich zwar bisher auf das Aufwärmen vor dem Spiel, Torschüsse in der Halbzeitpause und ein bisschen Warmlaufen nach der Pause beschränkt - doch wer genau hingeschaut hat, kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Denn dem FC Wangen scheint ein echter Coup gelungen zu sein: Jean Luc Perlas, gerade einmal 18 Jahre alt, ist am vergangenen Mittwoch aus Togo eingeflogen und kickt ab sofort für den Fußball-Landesligisten. «Er ist togolesischer Junioren-Nationalspieler», verriet FC-Trainer Herbert Breher nach dem gewonnenen Derby beim FV Rot-Weiß Weiler.

Den 2:0-Sieg seines neuen Teams durfte der schlaksige Afrikaner zwar nur von der Bank aus verfolgen, doch beim Aufwärmen ließ er seine Ballfertigkeiten aufblitzen: Entweder ließ er den Ball minutenlang auf seiner Stirn tanzen, jonglierte mit einer unbeschreiblichen Lockerheit das Spielgerät mit beiden Füßen oder traf beim Torschuss zentimetergenau in den Torwinkel.

Ausbildungsstelle besorgt

Die Kontakte zu dem dunkelhäutigen Ballkünstler bestehen laut Breher bereits seit zwei Jahren. Und zwar durch das Hilfsprojekt «Wangen hilft Togo», das nach dem Aufenthalt der afrikanischen Nationalelf während der WM 2006 ins Leben gerufen worden ist. In diesem Zuge konnte Jean Luc Perlas eine Ausbildungsstelle bei einem heimischen Unternehmen besorgt werden. «Er arbeitet als Mechatroniker», so Breher.

Gleichzeitig wurden für den 18-Jährigen eine Spielgenehmigung für den FC Wangen beantragt. Nachdem alle bürokratischen Hürden genommen waren, kam der Togolese schließlich vergangene Woche in Wangen an.

Vor dem Spiel in Weiler hatte er erst einmal mit der Mannschaft trainiert, weshalb der Neue mit der Rückennummer 20 vorerst nur auf der Reservebank Platz nehmen durfte. «Ich wollte es ihm auch nicht antun, ihn bei diesem Regen und den schwierigen Bodenverhältnissen einzuwechseln. Vielleicht spielt er nächste Woche aber bereits», machte Breher dem Offensivspieler («ein echter Zehner») Hoffnungen auf ein baldiges Debüt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen