Motorsport
Moto2: Berkheimer Sandro Cortese will in der kommende Sasion Podestplätze erreichen

'So heiß wie noch nie' sei er, sagt Sandro Cortese. Heiß auf Podestplätze ist der 25-jährige Moto2-Fahrer, der 'extrem hart trainiert' hat. In der dritten Saison in der mittleren Motorrad-Weltmeisterschaftsklasse soll der Durchbruch geschafft werden. So lautete die Kernaussage bei der offiziellen Saisoneröffnung des Dynavolt Intact GP-Rennstalles am Freitagabend in den Räumen der Firma Keckeisen in Memmingen.

"Ich hätt’ nicht so hart trainiert, wenn ich nicht in Doha das Podest anvisieren würde", bekräftigt der Berkheimer gegenüber TV-Moderator Edgar Mielke, der in der Halle der Firma Keckeisen durch den Abend führt.

Es ist eine durch und durch motorsportbegeisterte Crew, die sich im Jahr 2012 daran gemacht hat, in Memmingen einen Rennstall aus dem Boden zu stampfen. "Das Jahresbudget liegt bei 1,2 Millionen Euro", verrät Stefan Keckeisen im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung. Mit-Teilhaber sind Wolfgang Kuhn und Jürgen Lingg. Letzterer fungiert als Teamchef.

In der vergangenen Saison war für Cortese nur im tschechischen Brünn mit Platz drei (vor 250.000 Zuschauern!) ein Podestplatz herausgesprungen, am Ende stand Gesamtplatz neun; die Keckeisen-Crew hatte sich mehr erwartet.

Mehr über die Pläne des Sportlers erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und ihren Heimatzeitungen vom 09.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019