Motorsport
Mortara vom Team Abt aus Kempten siegt beim DTM-Rennen in Nürnberg

Edoardo Mortara bescherte dem Kemptener Rennstall Abt Sportsline 14 Jahre nach dem letzten Erfolg auf dem Norisring endlich wieder einen Sieg.

Der Italiener holte sich damit die Gesamtführung in der Deutschen Tourenwagen Masters zurück und ist der erste Fahrer, der in diesem Jahr zwei DTM-Rennen gewinnen konnte. Audi-Fahrer Jamie Green machte einen Audi-Doppelsieg perfekt. Dritter wurde Mercedes-Benz-Pilot Paul Di Resta.

Mattias Ekström schied nach Kollision aus. Die anderen beiden Abt-Fahrer Miguel Molina und Nico Müller blieben ohne Punkte. Das zweiten Rennen am Norisring folgt am Sonntag um 13.10 Uhr.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe unserer Zeitung vom 27.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019