Special Fußball SPECIAL

Fußball
Mitgliederversammlung: FC Memmingen wählt Führungsspitze

Armin Buchmann, 48, ist ein Mann, der Dinge positiv sieht. Der Aufgaben gerne in Angriff nimmt, weil sie für ihn eine Herausforderung darstellen. Und der Visionen hat. 'Weshalb nicht mal Richtung dritte Liga schielen?', hat er mal laut geträumt.

1999 ließ sich Buchmann beim FC Memmingen zum stellvertretenden Vorsitzenden wählen, in einer Phase, in der der Fußballklub finanziell das Wasser bis zum Hals stand. Er hat den Posten übernommen, weil er davon überzeugt war, den Verein wieder in ruhigere Gewässer führen zu können. Seit sechs Jahren steht er sogar an der Spitze eines sportlich erfolgreichen FCM.

Heute Abend ab 20 Uhr stehen auf der Mitgliederversammlung Wahlen an, und obgleich er, wie er gesteht, 'gar kein tolles wirtschaftliches Ergebnis' präsentieren wird, kündigt Buchmann an: 'Wenn mich die Mitglieder als Vorsitzenden wollen, werde ich dieses Amt auch künftig übernehmen.'

Den ganzen Bericht über die den Armin Buchmann und die Mitgliederversammlung beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 21.11.2013 (Seite 22).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen