Sport
Mirco Berner aus Kempten (20) startklar für den Transalpine-Run

Es ist ein Abenteuer, das an die Grenzen geht. Körperlich, mental und sogar zwischenmenschlich! Beim Transalpine-Run bilden zwei Läufer ein Team - und müssen gemeinsam das Ziel erreichen. Die 10. Ausgabe des Rennens führt ab Samstag (9 Uhr) auf sieben Etappen von Ruhpolding nach Sexten (Südtirol). <%IMG id='1148344' title='Mirco Berner nimmt erstmals am Transalpine Run teil'%>

13.300 Höhenmeter im Aufstieg hält die 292 Kilometer lange Strecke bereit. Unter den 250 Teams sind 12 mit Allgäuer Beteiligung. Besonders gespannt wird das Transalp-Debüt von Mirco Berner erwartet.

Der 20-Jährige aus Kempten überraschte heuer mit einem dritten Platz beim Vier-Etappenrennen 'Salomon 4 Trails' die Experten. Beim Transalpine-Run tritt er mit dem Sieger des Zugspitz-Ultratrails, Stephan Hugenschmidt (28), an. Die Rollen sind dabei klar verteilt: 'Stephan macht das Tempo', erklärt Berner.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ