Karate
Memmingerin Meryem Yildirim gewinnt Silber bei Deutscher Karatemeisterschaft

Mit einer Silbermedaille ist Meryem Yildirim (Shogun Memmingen) von den Deutschen Karatemeisterschaften zurückgekehrt.

Ihren ersten Kampf bestritt Meryem Yildrim gegen Jasmin Stengel vom Karate Club Schmalkalden Thüringen. Mit 4:0 ließ sie keinen Zweifel an ihrem Siegeswillen und zog mit einem 2:1 gegen die Meisterin von Nordrhein-Westfalen, Yasmin Ruh von Karate Club Hara Köln, in die nächste Runde ein.

Im Halbfinale gegen Dorothea Emer vom Karate Dojo Kazuya Sasbach wurde es spannend. Die Baden-Württembergerin ging am Anfang gleich mit 1:0 in Führung. Meryem übernahm ab der zweiten Hälfte des Kampfes zunehmend das Kommando und drückte auf das Tempo. Mit dem Endstand von 6:2 verdiente sie sich den Einzug ins Finale und verdiente sich auch die Berufung in die Deutsche Nationalmannschaft.

Mehr Informationen dazu finden Sie in der Memminger Zeitung vom 09.04.2014 (Seite 30).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019