Motorsport
Markus Schwenk aus Buxheim hat in Spanien hinter die Kulissen des Motorsports geblickt

Der 16 Jahre alte Markus Schwenk aus Buxheim hat als Gewinner des Wettbewerbs «Supermacher 2010» des bayerischen Handwerks einen Blick hinter die Kulissen des «Formel-BMW-Talent-Cups» geworfen. In dieser Motorsport-Nachwuchsklasse startete auch Formel1-Weltmeister Sebastian Vettel seine Karriere.

Wie ein richtiger Rennfahrer gefühlt

Schwenk konnte sich wie ein richtiger Rennfahrer fühlen, als er auf der Rennstrecke im spanischen Monteblanco im Cockpit des Formel-BMW Platz nahm: << Beim Anschnallen mit den Gurten merkt man, wie wenig Platz die Rennfahrer haben. >>

Der ebenfalls erst 16 Jahre alte Nachwuchspilot Lukas Schreier erklärte dem stolzen Gewinner sein Lenkrad. << Unglaublich interessant, wie technisch das bereits ist >>, fasste Schwenk seine Eindrücke zusammen.

Bei Außentemperaturen von 40 Grad Celsius kam Schwenk an der Rennstrecke mächtig ins Schwitzen. Denn der Schüler der Sebastian-Lotzer-Realschule durfte im Team von BMW Motorsport auch richtig mit anpacken.

<< Wir haben neue Reifen geholt, die Autos wurden für die Fahrer vorbereitet und ich konnte den Ingenieuren bei der Datenanalyse über die Schulter schauen >>, berichtete Schwenk. Nach drei aufregenden Tagen in Andalusien ging es für Schwenk und seinen Vater wieder zurück ins Allgäu. Er ist sich sicher: << Das Finale werde ich mir auf jeden Fall anschauen. Schließlich habe ich alle Fahrer in Monteblanco persönlich kennengelernt. >>

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen