Motorsport
Lucas di Grassi vom Allgäuer Team Abt Schaeffler Audi Sport siegt beim ersten Formel E-Rennen in Montreal

Mit seinem Sieg beim ersten Formel-E-Rennen in Montreal hat Lucas di Grassi vom Allgäuer Team Abt Schaeffler Audi Sport die Gesamtführung übernommen. Am Sonntag fällt die Entscheidung zwischen ihm und dem Schweizer Sebastien Buemi.

Der wurde nach einer starken Aufholjagd noch Vierter. Jetzt führt di Grassi die Meisterschaft sechs Punkte vor Buemim an. Am Sonntag werden 29 Punkte vergeben inklusive Pole Position und schnellster Rennrunde. Daniel Abt aus Kempten wurde am Samstag Fünfter.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020