Motorsport
Lucas di Grassi und Daniel Abt aus Kempten wollen bei der Formel E mit neuen Elektro-Flitzern an die Erfolge der Vorsaison anknüpfen

An seinem Schreibtisch in Kempten ist der Unternehmer und Rennstallbesitzer Hans-Jürgen Abt derzeit kaum anzutreffen. Jedes Wochenende sind seine Rennautos in anderen Serien am Start. Die drei Bentleys flitzten zuletzt beim Finale zum ADAC GT Masters in Hockenheim. <%IMG id='1613782'%>

Dieses Wochenende startet die Formel E in Hongkong in die dritte Saison und eine Woche später will der Teamchef von Abt Sportsline mit seinen vier Audis beim Finale des Deutschen Tourenwagen Masters in Hockenheim die Pokale für Fahrer und Mannschaft ins Allgäu holen.

'Ich freue mich, dass die neue Saison losgeht – und dann auch noch mit einem Highlight wie Hongkong.' Daniel Abt reist mit einem guten Gefühl in Richtung Asien.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019