Segeln
LötherKlawitter vom SCA Immenstadt gewinnen Flying-Dutchman-Regatta zum fünften Mal

Es gibt Sportler, die sind an bestimmten Austragungsstätten von der Konkurrenz kaum zu schlagen. Dies gilt auch für die Flying Dutchman-Segler Helmut Löther und seinen Vorschoter Michael Klawitter vom Segelclub Alpsee Immenstadt (SCAI). Sie kennen den Tegernsee mit seinen Besonderheiten des typischen und strategisch schwierig zu segelnden Schönwetterwindes in und auswendig.

Dies bewies das hocherfahrene Erfolgsduo bei der internationalen FD-Ranglistenregatta um den 'Silber-FD' erneut. Nach drei von vier Wettfahrten konnten sie ihr Schiff bereits zusammenpacken, weil sie den Gesamtsieg mit einer Bestzeit und zwei zweiten Plätzen schon vorzeitig unter Dach und Fach bringen konnten.

Am Start waren 23 Boote aus Deutschland, Österreich und Griechenland. Löther/Klawitter gewannen den 'Silber-FD'-Wanderpreis, der erst nach drei Siegen endgültig an die Sieger geht, im vergangenen Jahr zum fünften Mal. Mit dem diesjährigen ersten Platz ist das SCAI-Team auf die von Löther neu gestiftete Trophäe bereits wieder erster Anwärter.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen