Handball
Letzter Heimspieltag der SG KaufbeurenNeugablonz vor der Winterpause ndash Herren gegen Ettal

Auf geht’s zum letzten Heimspieltag vor der Weihnachtspause: Die Handballer der SG Kaufbeuren/Neugablonz bitten zu zwei Spitzenspielen. Dabei greift die erste Herrenmannschaft nach sieben Wochen Pause gegen den SSV Ettal wieder ins Geschehen ein. Die zweite Mannschaft erwartet die Reserve aus Sonthofen, und die Damen haben den TV Bad Tölz zu Gast.

Die Herren I wollen gegen den SSV Ettal unbedingt die zwei Punkte holen und damit in der Tabelle auf die Gäste aufschließen. Ettal steht ohne Punktverlust (10:0) an der Spitze, während die SG mit 6:2 Zählern auf Rang zwei rangiert.

Die Gastgeber sind also hoch motiviert, wenn es gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter geht. Das Team hofft auf zahlreiche Zuschauer und lautstarke Unterstützung der Fans.

In den vergangenen Wochen wurde mit der Mannschaft konsequent gearbeitet und so eine hervorragende Voraussetzung für das Spitzenspiel geschaffen. Neben Tobi Schneider als Co-Trainer wird noch ein altbekanntes Gesicht auf der Kaufbeurer Bank auftauchen.

Christoph Spitschan wird als zweiter Torwart dort Platz nehmen, um die Mannschaft zu unterstützen. Anpfiff ist um 17 Uhr in der Sporthalle in Neugablonz.

Als Appetitmacher auf die erste Mannschaft startet die Zweite um 15 Uhr. Gegner ist die Reserve des TSV Sonthofen. Mit den Oberallgäuern stellt sich der Tabellenzweite vor. Ob die Kaufbeurer an die Leistung der jüngsten Partie anknüpfen kann, wird sich noch herausstellen. Wie immer wird erst kurzfristig fest stehen, wer auflaufen kann.

Damen spielen um 19 Uhr

Die Damen beginnen ihr Heimspiel um 19 Uhr. Wie schon die ganze Saison plagen den Trainer wieder Aufstellungssorgen. Die Gäste haben bis jetzt erst drei Pluspunkte und stehen auf Rang acht, während die SG im gesicherten Mittelfeld platziert ist.

Eigentlich eine sichere Sache für die Heimmannschaft. Doch bei den vielen Ausfällen wird sich erst am Samstag herausstellen, wer Trainer Spitschan zur Verfügung steht.

Am Sonntag gibt es noch drei Jugendspiele. Die männliche D-Jugend empfängt um 11 Uhr den TSV Sonthofen. Anschließend trifft in der bezirksübergreifenden Oberliga um 12.30 Uhr die männliche C-Jugend auf den TSV Landsberg. Die weibliche A-Jugend bildet den Abschluss des Heimspielwochenendes. Ihr Gegner heißt TSV Meitingen. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen