Handball
Landesligist TV Immenstadt siegt mit 24:22 gegen den Eichenauer SV

Für die Zuschauer ist es zwar spannend, aber für die Gesundheit von Coach Christian Becker nicht förderlich, was seine Schützlinge in den Heimspielen bieten. Wieder einmal musste der TVI-Coach die turbulenten 60 Minuten mit einem erhöhten Puls überstehen, ehe der 24:22-Heimsieg in der Landesliga gegen den Eichenauer SV feststand.

Dabei verfügen die Städtler über Spieler mit individueller Klasse, die sie aber im Kollektiv nicht umsetzen können. Auch gegen Eichenau verstand es der TVI vor allem in der ersten Halbzeit nicht, für einen beruhigenden Vorsprung zu sorgen.

Nach glänzend herausgespielten Toren folgten wieder Phasen, in denen technische Fehler und Löcher in der Abwehr den Gegner zum Toreschießen einluden. Nach einer Zwei-Tore-Führung zum 10:8, 11:9, 12:10 und 13:11, kam Eichenau wieder heran, glich zum 13:13 aus und ging mit einer 15:14-Führung in die Kabine.

Reihenweise Chancen vergeben

Auch zu Beginn der zweiten 30 Minuten vergaben die Städtler wieder reihenweise ihre Chancen. Erst nach dem 22:19 durch Boris Covic in der 52. Minute schien die Partie für den TVI gelaufen zu sein. Und als Simon Weigl dann einen Angriff parierte und der TVI fünf Minuten vor Ende mit 24:20 vorne lag, kamen die Eichenauer nur noch auf 22:24 heran.

Grund für den verdienten Sieg war eine starke Abwehrleistung nach der Pause. 'Wir haben im zweiten Spielabschnitt nur noch sieben Tore zugelassen und vorne in den entscheidenden Momenten Tore gemacht', resümierte TVI-Kapitän Mathias Tillig. Trainer Becker kritisierte die mangelnde Konstanz über 60 Minuten, sprach von 'fehlender Konzentration und vielen technischen Fehlern'.

Erst zum Schluss habe sein Team eine Schippe draufgelegt. Aber auch der TVI-Coach würde sich wünschen, 'dass wir mal fünf, sechs Tore vorlegen und nicht immer bis zum Schluss zittern müssen'.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen