Triathlon
Kuriose Geschichte vom TV Immenstadt: Rollentausch beim Ironman 1987 auf Hawaii geklärt

Zwei Allgäuer Triathleten haben nach über 25 Jahren das Geheimnis um einen kuriosen Rollentausch bei der Ironman-Weltmeisterschaft 1987 auf Hawaii gelüftet. Geri Müller aus Immenstadt hatte sich damals qualifiziert, konnte aus gesundheitlichen Gründen jedoch nicht starten.

Stattdessen sprang sein Kumpel Christian Dürr ein, der das Rennen unter falschem Namen in 11:17:46 Stunden auf Platz 352 beendete. Viele Jahre behielten die beiden Ausdauersportler ihre Doppelgänger-Geschichte für sich. Dies änderte sich, als vor Kurzem auf dem Blog www.allgaeu-ausdauer.de eine Rangliste der Allgäuer Hawaii-Finisher seit dem ersten Rennen vor 35 Jahren erstellt wurde.

Da Geri Müller sich nicht mit falschen Federn schmücken wollte, meldete er sich und klärte die 'Jugendsünde' auf. Nachdem der Rollentausch mittlerweile längst verjährt ist, haben wir die beiden früheren Vereinskollegen vom TV Immenstadt zum Interview getroffen.

Mehr über das Thema lesen Sie in der Allgäuer Zeitung vom 16.11.2013 (Seite 30).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019