Geschichte
Kommentar zum Erfolg von Johannes Rydzek von Thomas Weiß, dem Leiter der AZ-Sportredaktion

Johannes Rydzek ist Doppelweltmeister. Zwei Tage nach seinem Einzel-Gold holte der 23-Jährige vom Skiclub Oberstdorf am Sonntag mit der deutschen Staffel seinen zweiten Titel bei der Nordischen Ski-WM in Falun und schrieb damit zumindest Allgäuer Wintersport-Geschichte.

Rydzek sprang zweimal mit einem Superman-T-Shirt und präsentierte das bedruckte Stück Stoff nach seinem Triumpf am Freitag auch genüsslich seinem ärgsten Konkurrenten der letzten Jahre, dem Norweger Jörgen Grabaak, als er davon erfuhr, dass er es als Schlussläufer in der Staffel erneut mit Grabaak zu tun bekommen würde.

Es war vermutlich Rydzeks taktisches Meisterstück, den Norweger auch im Kopf einzubremsen. Das Signal: 'Schau her, hier in Falun bin ich der Superman.' Beinahe wehrlos musste Grabaak in der Loipe die Dominanz des Oberstdorfers anerkennen - und anstatt wie gewohnt auf Angriff zu blasen, begnügte sich die Nummer vier der Norweger damit, auf den letzten zwei Langlauf-Runden Silber gegen den heranstürmenden Franzosen Jason Lamy Chappuis zu sichern. Rydzeks lief mit großem Vorsprung und einer kleinen schwarz-rot-goldenen Farbe über die Ziellinie und brüllte seine Freude mit einem lauten und langgezogenen 'Yeeeeesssss' in den Faluner Abendhimmel.

Rydzeks Doppel-Gold ist nicht nur ein persönlicher Erfolg. Es ist auch der Erfolg des Deutschen Skiverbandes, seiner Trainer und seiner Strukturen. DSV-Sportdirektor Horst Hüttel meinte gestern im ARD-Interview: 'Jetzt gehen Dinge auf, auf die wir viele Jahre lang hingeplant haben.' Mehr als sonstwo gilt vor allem im Sport: Gut Ding will eben Weile haben. Auch für einen Supermann wie Rydzek.

Weitere Hintergründe zu den Erfolgen in Falun lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 23.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Thomas Weiß aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019