Knapper Sieg im Testspiel

Kempten l jk l Im zweiten Testspiel für die Ende Oktober beginnende Saison in der Eishockey-Landesliga gab es für den ESC Kempten den zweiten Sieg. Die Schützlinge von Coach Martin von Sigriz bezwangen in Oberstdorf den Bezirksligisten EC Oberstdorf 4:2 (0:1, 2:1, 2:0).

Viele Strafzeiten für beide Teams

Im ersten Drittel war kaum Spielfluss vorhanden, dafür hagelte es aber massenhaft Strafzeiten auf beiden Seiten. Die körperbetonte Gangart des Gegners verhinderte, dass die Kemptener ihr gewohntes Offensivspiel aufzogen. Die Folge war die 1:0-Führung der Gastgeber nach dem ersten Drittel.

In der 27. Spielminute gelang dem ESC vor 100 Zuschauern durch Stefan Egli der Ausgleich. Postwendend stellten die Gastgeber auf 2:1. Fünf Minuten später fiel das 2:2 für den ESC durch Florian Lenzer.

Im dritten Drittel nahm der ESC Kempten das Spiel dann doch in die Hand. Egli mit seinem zweiten Tor und Philipp Hacker stellten den 4:2-Endstand her.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019