Schongau
Knappe Niederlage

Eishockey-Landesligist ESC Kempten hat sein erstes Saisonspiel knapp verloren: Unter dem neuen Trainer Helmut Wahl gab es eine 2:3-Niederlage bei der EA Schongau.
Als ein ESC-Spieler auf der Strafbank saß, kassierte Kempten prompt den ersten Gegentreffer (5. Minute). Erst im zweiten Drittel gelang der Ausgleich – diesmal in Überzahl – durch Tobias Jörg (26.). Keine fünf Minuten später ging Schongau durch Weinfurtner erneut in Führung. Nachdem in der 33. Minute Oliver Worm seinen Gegenspieler von hinten an die Bande gecheckt hatte, erhielt er eine Matchstrafe. Darauf folgte ein Handgemenge. Die 'Sharks' mussten fünf Minuten lang in Unterzahl spielen – und Schongau erhöhte auf 3:1. Im letzten Drittel verkürzte Alexander von Sigriz auf 2:3. Der verdiente Ausgleich jedoch gelang nicht.

Schongau – Kempten 3:2 (1:0, 2:1,0:1)

Tore 1:0 Schuster (5.), 1:1 Jörg (26.), 2:1 Weinfurtner (30.), 3:1 Erhard (35.), 3:2 von Sigriz (46.). Strafminuten Schongau 19 + 30 , Kempten 29 + 65.

Eishockey vom Sonntag:

ESC Kempten - 1. EC Senden 4:1

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen