Allgäu
Klassischer Fehlstart für den FC Buchloe

Einem klassischen Fehlstart leistete sich der FC Buchloe: Zum Saisonauftakt verloren die Buchloer zu Hause gegen den SV Pforzen mit 1:2. Nach der schnellen 1:0-Führung in der zweiten Minute durch Thomas Winter entwickelte sich zunächst ein flottes Kreisligaspiel mit einigen Torchancen auf beiden Seiten. Der FCB machte nach der Führung mächtig Druck, doch das zweite Tor wollte nicht fallen. Im Gegenteil: In der 32. Minute gelang Schweiger der 1:1-Ausgleich. Und Pforzen legte nach: Kurz vor der Pause in der 43. Minute schossen die Gäste den 1:2-Führungstreffer durch Krekel. Nach dem Seitenwechsel war der FC Buchloe nicht mehr in der Lage, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die Gäste verteidigten mit ihrer harten Gangart (insgesamt sieben gelbe Karten) die kappe Führung, während der FCB weder kämpferisch noch spielerisch die Wende herbeiführen konnte.

rh/Foto: Robert Lerchner

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen