Football
Klarer Sieg in Erding für die Allgäu Comets II

Die Allgäu Comets traten souverän in Erding auf und gingen als ein verdienter Sieger am Ende des Tages vom Feld. Die Kemptener mussten zurück in die Erfolgsspur und dies gelang ihnen eindrucksvoll in Erding. Bei 35 Grad auf dem Platz waren die Kemptener, dank der vielen Konditionseinheiten, kaum müde zu kriegen.

Über das gesamte Spiel war die Defense der Allgäuer hellwach und hat einen harten aber fairen Football gespielt. Der Angriff konnte im ersten Drive durch ein variables Pass- und Laufspiel bis an die 25 Yardlinie der Bulls kommen, ehe Sebastian Waldmann per Fieldgoal die 0:3 Führung markierte.

Danach gab es auch für die Offense der Comets kein Halten mehr. Maximilian Biesalski war nicht mehr zu stoppen und nach zahlreichen gut platzierten Pässen und das Laufspiel konnte man mit 3 Touchdowns durch Matthias Schäffeler den Vorsprung vergrößern. Die Extrapunkte verwandelte Sebastian Waldmann sicher.

Kurz vor der Halbzeit spielte man im Angriff mit einem empty Backfield und überraschte so die Gastgeber gekonnt. Maximilian Biesalski fand Johannes Mörtz mit einem 50 Yardpass in der Endzone zum Halbzeitstand von 0:31.

Nach dem Seitenwechsel war Hannes Rode der Held. Er konnte einen schlecht platzierten Ball von Biesalski aus den Händen des Erdinger Spielers sichern und den Touchdown für die Comets erzielen. Matthias Schäffeler mit der Two Point Conversion zum 0:39.

Die Defense hingegen lies weiterhin nichts anbrennen. Sie konnten den Ball immer wieder durch Fumbles oder Interceptions zurückerobern. Auch das Geburtstagskind beschenkte sich selbst mit einem abgefangenen Ball. Die letzten Punkte des Spiels markierte Max Scherer zum 0:45.

Headcoach Dario Kagermeier nach dem Spiel: ' Ich bin zufrieden mit dieser Teamleistung. Wir haben so viele Spiele knapp verloren, da tut so ein Sieg gut und baut das Team auf. Ich habe den Jungs nach dem Spiel nur gesagt, dass sie jetzt selbst sehen, was man mit Konzentration und dem richtigen Zusammenhalt erreichen kann. '

Jetzt heißt es für die Allgäu Comets II in der kommenden Woche hart zu arbeiten, denn Augsburg wird mit ihren neu verpflichteten Spielern anreisen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019