Kevin Saurette verlässt ESVK

Gestern Abend hat es eine Veränderung in der Mannschaft des ESV Kaufbeuren gegeben.
Obwohl der Vorstand des ESV Kaufbeuren die Abläufe rund um die erste Mannschaft regeln konnte und auch die finanzielle Situation u.a. durch die Zusage vieler Sponsoren und der Stadt Kaufbeuren geregelt ist, hat Stürmer Kevin Saurette um Auflösung seines Vertrages gebeten.

Der ESVK hat diesem Wunsch letztendlich entsprochen und dem Spieler die Freigabe für ein Engagement in England erteilt. Vorstand und sportliche Leitung sind sich sicher: "Es bringt nichts, einen Spieler in seinem Vertrag zu behalten, der nicht spielen will."

Angesprochen auf die sportliche Situation, in der Erfolge derzeit besonders wichtig wären, ist sich der Vorstand einig: "Auf Grund der derzeitigen besonderen Lage des Vereins werden wir uns vorsichtig am Markt umschauen. Es ist noch keine abschließende Entscheidung getroffen, ob wir den Spieler ersetzen können und werden. Für das nächste Spiel gilt: Zusammenhalten und gemeinsam stark sein!"

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ