Westallgäu
Kevin Müller mit Dreierpack

Der TSV Heimenkirch hat durch einem 4:1 (2:0)-Erfolg in Herlazhofen ein beeindruckendes, sportliches Lebenszeichen von sich gegeben. Stürmer Kevin Müller erledigte dabei den ersten «Dreier» der Saison fast im Alleingang und bereitete zudem noch den vierten Treffer vor.

Kreisliga A III

SV Herlazhofen - TSV Heimenkirch 1:4 (0:2). Tore: 0:1 Kevin Müller (26.), 0:2 K. Müller (39.), 0:3 K. Müller (60.), 1:3 (72.), 1:4 Dominik Jock (86.). Gelb-rote Karte SVH (81.) wegen wiederholten Foulspiels. Auch durch das Comeback des ehemaligen Spielertrainers Jasmin Klaric landete der TSV Heimenkirch einen verdienten ersten Saisonsieg. Die Gäste bestimmten das Spiel und hatten den Gegner im Griff. Mann des Tages war Kevin Müller, der drei Tore schoss und eines vorbereitete.

SV Haslach - FC Lindenberg 5:1 (3:1). Tore: 1:0 Johannes Baumann (6.), 1:1 Daniel Feistle (17.), 2:1 Markus Steidle (21./Foulelfmeter), 3:1 Tobias Holl (42.), 4:1 J. Baumann (65.

), 5:1 Ralf Schenke (75.). Obwohl der FCL innerhalb der ersten fünf Minuten drei Tormöglichkeiten vergab, waren es die Gastgeber, denen der erste Treffer gelang. Danach verflachte die Partie. Die Bergstädter machten über 90 Minute einen desolaten Eindruck.

FC Scheidegg - SC Unterzeil 2:1 (2:1). Tore: 1:0 Ralf Wiedemann (10.), 2:0 Ralf Wiedemann (35.), 2:1 (44.). Die Gäste begannen sehr aggressiv und hatten in der sechsten Minute Pech durch einen Pfostentreffer. Danach begann die Attacke des FCS, wobei bis zum Halbzeitpfiff durchaus sechs Treffer hätten fallen können. Ein Doppelpack von Ralf Wiedemann entschied letztlich die Partie zugunsten der Gastgeber.

FV Weiler II - SG Dietmanns/Hauerz: Verschoben auf kommenden Donnerstag, 18.30 Uhr.

Kreisliga A II

TSV Meckenbeuren - TSV Hergensweiler/Niederstaufen 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Peter Stiebler (87.). Bes. Vorkommnis: David Berger (Hergensweiler) hält Foulelfmeter (55.). Meckenbeuren hatte zwar mehr Chancen sowie einige Pfosten- und Lattentreffer, doch die Gäste das nötige Glück und den konditionell längeren Atem in der Schlussphase.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen